Wanderung zu den Menschenrechten

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von den Vereinten Nationen verabschiedet. Auch heute noch werden sie als moralische und rechtliche Standards verwendet.
S-wan führt Sie in großen und kleinen Geschichten durch das kosmopolitische Brügge und veranschaulicht mit aktuellen Themen die schwierige Umsetzung dieser Grundrechte. Es wird eine spannende Entdeckungsreise auf den Spuren christlicher Nächstenliebe, zugiger Gefängnisse, Folter und kirchlicher Zensur. In einer mittelalterlichen Stadt liegen die aktuellen Themen nur so auf der Straße: vom ethischen Unternehmertum bis zur Homophobie.

Start: Beginenhofkirche
Ende: Unterstand des Roten Kreuzes „De Patio“.
Preis: 90 Euro pro Gruppe < 20 Personen
Dauer: 2 Stunden

Reservierung

Search within themes